Eine Zone mehrfach betreten

Mancher Spielverlauf bringt den Spieler an eine Zone zurück an der er schon einmal war. Natürlich schreitet die Geschichte fort und somit soll in der selben Zone zu einem späteren Zeitpunkt etwas anderes passieren. Hierfür können wir bestimmte Gegebenheiten durch Variablen festlegen. In unserem Fall soll der Spieler eine Zone das erste Mal betreten und einen Dialog angezeigt bekommen. Betritt er die Zone zum zweiten Mal soll ein anderer Text angezeigt werden. Und um alles noch etwas deulicher zu machen kommt er ein drittes Mal zum Ort des Verbrechens zurück.


Was brauchen wir?

Objekte / Eigenschaften

  • 1 Zone als Auslöser für die eingabe
  • 1 Variable

Befehle / Ausdrücke

  • Wenn / Sonst
  • Dialog
  • Vergleichen
  • Festlegen


Erstelle Dir eine Zone mit dem Namen Tatort und setze im Bereich Anzeigen den gleichnamigen Haken damit die Zone sichtbar ist. Sorge nun noch dafür, dass die Zone auch aktiv ist.

 

Erstelle außerdem eine Variable mit dem unverfänglichen Namen Betreten Tatort. Wähle als Wert die Option Zahl. Die Option Wahr/Falsch ist hier nicht geeignet da wir die Variable im Verlauf des WIGs nicht nur einmal (von falsch zu wahr) ändern wollen sondern noch eine dritte Option (zweiter Wechsel) benötigen. Der Ausgangswert der Variable soll 0 sein. 0 steht also für den Zustand, dass der Spieler noch nie in der Zone war.


Öffne nun in deiner Zone unter Ereignisse die Option Beim Betreten. Es öffnet sich wieder das Baumenü und wir können loslegen.

 

Als erstes soll die Cartridge natürlich wieder die unterschiedlichen Möglichkeiten kontrollieren. Daher verwende bitte den Befehl Wenn/Sonst. Da wir drei Möglichkeiten haben müssen wir auch drei schenkel anlegen.

 

Nun soll verglichen werden ob wir schon einmal hier waren oder nicht. Hierfür wird je nachdem ob das der Fall ist oder nicht unsere Variable angepasst und abgefragt. Hierfür wird der Ausdruck Vergleichen benutzt. Wie Du siehst, habe ich dieses Mal alle 3 Schenkel definiert. Das hilft mir persönlich bei der Übersichtlichkeit.

 

Folgende Werte der Variable Betreten Tatort werden verwendet:

  • Wert 0 = noch nie die Zone betreten (Ausgangswert beim starten der Cartridge)
  • Wert 50 = bereits einmal in der Zone gewesen (Muss beim ersten Besuch angepasst werden)
  • Wer 100 = bereits zweimal in der Zone gewesen (Muss beim zweiten Besuch angepasst werden)

Wie im linken Bild zu sehen ist betritt der Spieler nun das erste Mal die Zone. In das erste Vergleichen Feld haben wir links unsere Variable hineingezogen und rechts den Wert 0 eingegeben. Somit ist das unser Ablauf wenn der Spieler das erste Mal hier ist. Betritt er die Zone so bekommt er einen Dialog angezeigt den er mit einem Klick bestätigen muss. Bei diesem Klick wird unsere Variable automatisch auf 50 gesetzt. Das realisierst Du am besten mittels des Befehls Festlegen. Füge wie zuvor links deine Variabte und rechts den neuen Wert ein.

 

Somit erkennt das Gerät nun beim nächsten Betreten der Zone das sich etwas geändert hat. Konsturiere nun die beiden anderen Schenkel.

Der weitere Verlauf sollte klar sein. Aus Fehlern lernt man und so habe ich bei der Shannara Reihe häufig lernen müssen, dass man in diesem Fall die Veränderung der Variable auch durch Erhöhen/Verrlingern erreichen kann dieses aber manchmal zu unerwarteten Problemen führt.

 

So kann es passieren, dass an einer Stelle eine unbedachte Erhöhung (z.B. +1) eingebaut wurde und der Variablenwert plötzlich bei 51 liegt und somit der ganze Ablauf des WIG dahin ist.